Energiespartipp: Strom

Auf jeden Topf passt ein Deckel – und den sollten Sie auch benutzen! Denn wer ohne Deckel kocht, benötigt etwa die doppelte Energiemenge, um das Essen zu erhitzen. Noch schneller und sparsamer lassen sich manche Speisen mit einem Schnellkochtopf zubereiten. Am effizientesten lässt sich das Wasser im Wasserkocher vorerhitzen, auch für Nudeln, Reis oder Eier.

Stromspar-Check

Stromsparcheck

Beratung von Strom- und Energiesparmöglichkeiten für Haushalte mit staatl. Transferleistungen.
www.stromspar-check.de

100% Erneuerbare-Energien-Region

Ziel-Szenario für eine möglichst eigenständige regenerative Energieversorgung mit hoher Energie-Effizienz und Energie-Einsparung.

LED-Beleuchtung

Bemusterungen und Empfehlungen für den Einsatz langlebiger und effizienter Hochleistungs-LED’s in der kommunalen
Straßenbeleuchtung.

Kooperation zwischen RKW und der Energie Ressourcen Agentur Goslar (ERA)

Energie- und Kosteneinsparungspotenziale identifiziert das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) vor Ort.

» weiterlesen

Energiespartipp: Wasser sparen beim Toilettengang

Bei jedem Toilettengang Wasser sparen: Lassen Sie sich vom Handwerker die Füllmenge des Spülkastens individuell einstellen und verwenden Sie evtl. vorhandene Spartasten. Wer seine Toilette nicht auf den neuesten Stand der Technik umrüsten kann, dem helfen geeignete fertige Systeme zur Verringerung der Wassermenge im Spülkasten, die im Fachhandel erhältlich sind. Die Umsetzung des Tipps spart ca. 40 Euro Wasser/Abwasserkosten pro Jahr und Person.

Die Magie neuer Energien entdecken - Kreatives Kinderfest 2013

Das diesjährige Kreative Kinderfest auf der Pfalzwiese stand unter dem Motto „Märchenhafte Kaiserstadt“. Am Stand des Vereins „Goslar mit Energie“ konnten Kinder und Erwachsene die Magie alternativer Energien entdecken.

» weiterlesen