von ERA Goslar

10.09.2020: Mitgliederversammlung

Neuer Vorsitzender der Energie Ressourcen Agentur Goslar gewählt - Mitgliederversammlung der ERA

Der langjährige 1. Vorsitzende der Energie Ressourcen Agentur Goslar (ERA), Professor Ulrich Fischer-Hirchert, hat aufgrund von Veränderungen in seinem persönlichen Umfeld sein Amt zur Verfügung gestellt, bleibt jedoch weiterhin Mitglied der ERA. Seine Nachfolge war demnach wichtigster Punkt auf der Agenda der diesjährigen Mitgliederversammlung, die am 10. September in Goslar stattfand. Mit Dr. Daniel Tomowski, der seit dem Jahr 2011 für die Wirtschaftsförderung Region Goslar und die TU Clausthal die Technologie- und Innovationsberatung für Unternehmen im Landkreis verantwortet, übernimmt ein engagiertes Mitglied den Vorstandsposten. Gemeinsam mit Michael Stieler organisiert er schon viele Jahre das „Unternehmergespräch ENERGIE“ und hat aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit gute Beziehungen in die Wirtschaft und Wissenschaft.

Auf der Mitgliederversammlung stellten Cornelia Grote-Bichoel, Dr. Gottfried Römer, Michael Stieler und dieses Mal auch die Klimaschutzmanagerin Elisa Nestmann die Aktivitäten des letzten Jahres in einem lebendigen Vortrag vor. Die Vielfalt und die Größenordnungen der Projekte, die von dem kleinen Verein und seinem operativen Team umgesetzt werden, sind beeindruckend. So entwickelt sich die aus der ERA Im Jahr 2018 gegründete Energiegenossenschaft BürgerEnergieHarz sehr positiv. Nach wie vor werden die Erstberatungen zu erneuerbaren Energien und energetischer Sanierung sehr gut angenommen. Es wurde deutlich, dass in der Region erhebliche Potenziale bestehen, um weitere innovative Projekte für einen besseren Klimaschutz umzusetzen. Besonderer Dank gilt den unterstützenden Kooperationspartnern Stadt Goslar, Landkreis Goslar, Forschungszentrum Energiespeichertechnologien, Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und der Harz Energie.

„Ich freue mich, gemeinsam mit dem Team der ERA und allen gesellschaftlichen Gruppen den Klimaschutz in der Region weiter voranzubringen“, so der neue 1. Vorsitzende Dr. Daniel Tomowski. „Hierzu wollen wir in Zukunft verstärkt die vorhandenen regionalen Netzwerke in Wissenschaft und Wirtschaft nutzen und die Zivilgesellschaft stärker einbinden.“

Die ERA ist Ansprechpartner für Bürger, Unternehmen und Kommunen, wenn es um erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz geht. Das Energie-Beratungsbüro in der Sparkassen-Passage am Jakobikirchhof in Goslar ist immer freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt. Neben persönlicher Beratung gibt es auch Ausstellungsstücke zum Anfassen. Nach telefonischer Terminvereinbarung ist die ERA auch auf dem EnergieCampus, Am Stollen 19A, erreichbar. Aktuelle Veranstaltungstermine sowie Informationen zum Klimaschutz und der Energiewende sind im Internet unter www.era-goslar.de abrufbar.

Zurück