Schulungen von Unternehmern und kommunalen Energiebeauftragten

Regelmäßig laden wir Unternehmer oder kommunale Energiebeauftragte zum Erfahrungsaustausch ein, wo Referenten zu aktuellen Themen informieren. Gleichzeitig bieten die Veranstaltungsorte Best-Practice Beispiele zur Anwendung moderner Energie-Technologien.

Weiterbildung zum Thema Energie

Im noch erreichbaren Umkreis befinden sich verschiedene Weiterbildungsinstitutionen zum Thema Energie

Energie- und Umwelt-Zentrum (e.u.z.)
www.e-u-z.eu

Kompetenzzentrum Innovative Gebäudetechnik (KomzetInnoGTec)
bildungszentren.hwk-bls.de/de/uber-uns/kompetenzzentrum-innovative-gebaeudetechnik-2

Weitere Informationen durch die Handwerkskammer
www.hwk-bls.de/de/weiterbildung/kurse-seminare-finden

Einspar- und Umweltmanagement im eigenen Betrieb
Unternehmen des produzierenden und verarbeitenden Gewerbes sind gut beraten, sich um das Thema Energiemanagement zu kümmern
www.agimus.com/index.php?id=229&L=fsggpwbmqtu

Seminarkalender

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Die 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren findet am 9. und 10. November 2018 im Hannover Congress Centrum (HCC) statt. Brandaktuelle Vorträge von Referenten mit intensiver Praxiserfahrung bestimmen das Programm. Ausreichend Zeit zum Netzwerken ist ebenfalls eingeplant.

Handwerker, Berater und Architekten können sich an der e.u.[z.]-Akademie des Energie- und Umweltzentrums Springe in Workshops und Seminaren schulen lassen. In Theorie und Praxis werden hier aktuelle Themen, wie Planungspraxis energetische Altbausanierung, Wärmebrückenberechnung oder Luftdichtheitsmessungen, behandelt.

» zum Seminarkalender

Pünktlich nach den Sommerferien werden vom Energie + Umwelt Zentrum Springe wieder Seminare für Handwerker und Energieberater angeboten. Die ersten Termine beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit Gebäudethermografie und Wärmebrücken.

Das 12. FORUM ENERGIE UND BAU in Hannover am 26. Februar steht unter dem Motto "Effizient bauen: Tipps und Trends für die Praxis". Aktuelle Fragestellungen, insbesondere zu den Neuerungen der Energieeinsparverordnung, werden diskutiert.

Das Energie und Umwelt Zentrum in Springe eu[z] bietet viele Seminare und Tagungsangebote abgestimmt auf die praktischen Erfordernisse im Bereich der Energieeffizienz, die für die Umsetzung der Energiewende nötig sind.

Architekten und Ingenieure, die gemäß der BAFA-Richtlinie 2009 oder früher einen Energieberater-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen haben, können im Juli 2014 eine Nachschulung zu den aktuellen Richtlinien wahrnehmen.

In Zusammenarbeit mit dem RKW, dem VDI/ZRE und der NiFaR (Niedersächsische Lernfabrik für Ressourceneffizienz) bietet Goslar mit Energie ein Qualifzierungsangebot für Mitarbeiter.

Der Weg vom Effizienz- zum Nullenergiehaus wird im Rahmen eines Seminars des Energie- und Umweltzentrums Springe am 27.11.2013 aufgezeigt.

Ausgewählte Aspekte der Altbausenierung sind Thema bei einem Seminar des Energie- und Umweltzentrums in Springe am 26.11.2013.

Das Energie- und Umweltzentrum in Springe bietet am 25.11.2013 ein praxisorientiertes Seminar zum Holzrahmenbau an.