Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen können auch kleine Kommunen. Das zeigt eindrücklich das Projekt "Zukunftskommunen", in dem deutschlandweit Kommunen bis 30.000 Einwohner portraitiert werden, die mit innovativen Ideen eine Nachhaltigkeitstransfromation anschieben.

Kommunen im Landkreis Goslar haben noch bis 31.12.2019 die Möglichkeit, eine kostenfreie Impulsberatung zur Nutzung von Solarenergie zu erhalten. Terminvereinbarungen können über die ERA erfolgen.

Mit der Vision, bis 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen, fördert die Bundesrepublik Deutschland mit einem Investitionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro die Zukunft des elektrifizierten Antriebs. Wie der Einstieg in eine elektrische und digitalisierte Mobilität auf kommunaler Ebene gelingen kann, soll die Studie „Kommunale Plattform Elektromobilität Harz“ verdeutlichen. Im Folgenden finden Sie den Abschlussbericht zur Studie.

Am 3. Juni debattieren Forscher, Anwender, Politik und Recht in einem abwechslungsreichen Programm über die Perspektiven für Niedersachsen. Der Infotag beginnt um 9.30 Uhr im Alten Rathaus in Hannover.

Bereits zum 17. Mal findet das Forum Energie und Bau in Hannover statt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Vorträge steht der Holzbau mit seinen Potenzialen, Einsatzgebieten und Konstruktionsmöglichkeiten.

Bürgerinnen und Bürger der Region wollen ihren Beitrag zur Energiewende leisten und aus Überzeugung eine nachhaltige, klima- und umweltfreundliche und damit „enkeltaugliche“ Versorgung mit Energiedienstleistungen (Wärme, Antriebe, Beleuchtung u. a.) aufbauen. Die Energiegenossenschaft BürgerEnergie Harz wird am 29. August gegründet.

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) führt eine Schulungsreihe für das kommunale Energiemenanagement durch. Die interaktiven Schulungstage in Hannover sind für kommunale Mitarbeiter kostenfrei. In diesem Jahr gibt es noch Veranstaltungen zu den Themen "Optimierung der Energiebezugsverträge",   "Mitarbeitersensibilisierung – der Faktor Mensch beim Energiesparen" und "Energieeinsparung in Gebäuden – Praktisches Anwenderwissen für Hausmeister".

» zum Seminarangebot

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet den Kommunen direkt nach den Sommerferien drei Veranstaltungen zum kommunalen Klimaschutz an. Die Teilnahme an den Veranstaltungen zu den Themen Suffizienz, Optimierung Beleuchtung und Wärmeplanung ist kostenfrei.

Um den wertvollen Gebäudebestand der Goslarer Altstadt zu erhalten und Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen zu fördern, wurde das Projekt "östliche Altstadt" in Goslar aufgelegt. Über die Mittel der Städtebauförderung können so private Investitionen gefördert werden.

EUROSOLAR e.V. und verschiedene Partner haben einen Aufruf zur Bundeswahl 2017 gestartet, um die Energiewende schneller umzusetzen. Die Forderungen sind u.a. eine neue Energiemarktordnung und eine Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien.

» zum Aufruf