von ERA Goslar

08.06.2018: Aktionstag Woche der Sonne

Das Energiebüro in der Sparkassen-Passage in Goslar wurde am 8. Juni zum interaktiven Ausstellungsraum für Solarenergie. Angelehnt an die bundesweite Aktion „Woche der Sonne“ wurden die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Sonnenenergie präsentiert: Solar-Strom, Solar-Wärme und Solar-Mobilität zum Kennenlernen. Wie die Sonnenenergie und die Umweltwärme sinnvoll für das Unternehmen oder den eigenen Haushalt oder die Mobilität zu nutzen sind, stand an diesem Aktionstag auf dem Programm. Von 9 Uhr bis 13 Uhr präsentierten sich die Energie Ressourcen Agentur (ERA) gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern wie:  Buderus/Bosch Thermotechnik, Verbraucherzentrale Hannover, Harz Energie, E-Bike Kasten und der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. Weiterhin standen ein Bauphysiker, die WiReGo und der Klimaschutzmanager des Landkreises Goslar für Gespräche bereit. Nutzungs- und Fördermöglichkeiten der Sonnenenergie wurden kompetent, anschaulich und informativ erörtert. Das Energie-Modellhaus zeigte anschaulich die energetischen Sanierungsmöglichkeiten und erneuerbare Energien im Miniaturformat.

Viele praktische Beispiele für die Nutzung von Sonnenenergie wurden in einer Ausstellung anhand von E-Fahrrädern, E- Motorrädern, E-Roller und E- Autos gezeigt. Auch Solarmodule zur Erzeugung von Strom und Wärme wurden im Originalformat vorgestellt. Dazu gab es für die Besucher fachkundige Beratung. Welche Chancen bietet der neue „Solar Check Plus“ zur Solarnutzung im Eigenheim als Gemeinschaftsprojekt der ERA, der Klimaschutz Energieagentur Hannover und der Verbraucherzentrale? Dieses Beratungsangebot ist attraktiv für Eigenheimbesitzer, die zukünftig Sonnenenergie nutzen möchten. In einem ersten Projektteil wurden bereits 40 Beratungen durchgeführt. Die Vereinbarung von Terminen ist vor Ort möglich. Unternehmen haben die Möglichkeit über das „Impulsgespräch Solar“ eine kostenfreie Vor-Ort-Beratung zur Nutzung der Solarenergie zu erhalten. Zusätzlich informiert ein Blick in den Solar-Dach-Atlas interessierte Besucher konkret über die Potenziale für solare Erzeugungsanlagen auf ihrem Haus. Aktuelle Auskünfte zu Fördermöglichkeiten auch im Bereich der energetischen Sanierung werden erteilt.  

Die Nutzung der Sonnenenergie ist für Eigenheimbesitzer profitabler als in den vergangenen Jahren. Gesunkene Investitionskosten für Neuinstallationen, Kompensation steigender Strompreise durch Eigenverbrauch und eine stabil bleibende Einspeisevergütung: Wer noch in diesem Jahr in Sonnenenergie investiert, erzielt bessere Renditen als bei konventionellen Geldanlagen. Die ERA  berät neutral und kostenfrei zu den neuesten PV-Techniken, über die Möglichkeiten einer Stromspeicherung und zu aktuellen Fördermöglichkeiten. Der Effizienzberater Michael Stieler steht dafür jeden Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr im Energiebüro in der Sparkassen-Passage am Jakobikirchhof zur Verfügung. Individuelle Termine auf Anfrage.

Zurück