von ERA Goslar

17.05.2018: Mitgliederversammlung 2018

Zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung wurden rund 20 Mitglieder, Gäste und Interessierte begrüßt. Der Fokus lag auf der Berichterstattung der bisherigen und zukünftigen Aktivitäten. Unterhaltsam vorgetragen wurde deutlich, welch Potenzial in unserem Verein steckt. Die Umsetzung der kommunalen E-Mobilitätsversorgung in Stadt und Landkreis, die Wegbereitung für erste Elektrobusse in Goslar, die Mitarbeit am Masterplan 100% Klimaschutz der Region Braunschweig, die Grüne Hausnummer in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Goslar, über 350 Erstberatung zu erneuerbaren Energien im Energiebüro sowie die Anschaffung eines Energieeffizienzhauses im Modell sind nur einige der vielseitigen Projekte der ERA.

Auch der Paradigmenwechsel, der auf dem G7-Gipfel Klimaschutz 2015 vollzogen wurde, wurde noch einmal plakativ vorgestellt und kommuniziert. Während es früher in erster Linie um die Frage ging, wie lange fossile Ressourcen noch ausreichend sind ist heute ein anderes Detail bedeutender. Denn um tatsächlich die Erderwärmung zu verlangsamen gilt es zukünftig zu schauen, wie viel CO2 die Erdatmosphäre noch aufnehmen kann. Diese Erkenntnis erhöht deutlich die Bedeutung einer nachhaltigen regenerativen Energieerzeugung. Ein Thema, dass die ERA in ihrer Arbeit und ihren Veranstaltungen aktiv bedient.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch Prof. Dr. Fischer-Hirchert
  2. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Überprüfung der Stimmberechtigung
  4. Abstimmung über die Tagesordnung
  5. Genehmigung des Protokolls der MV 2017 (18.05.17)
  6. Bericht des 1. Vorsitzenden (Aktivitäten 2017 und Ausblick für 2018/19)
  7. Bericht der Schatzmeisterin
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Behandlung von Anträgen
  11. Verschiedenes

Zurück